Gemeinde Altenmarkt an der Triesting

Gemeinde Altenmarkt an der Triesting

Altenmarkt an der Triesting ist eine Gemeinde im Wienerwald, die bereits 1260 als Altenmarcht urkundlich erwähnt wurde. 1448 wurde der Ort zum Markt erhoben. Zum Gemeindegebiet gehören neben Altenmarkt auch die Ortschaften Thenneberg, Hafnerberg-Nöstach, St. Corona am Schöpfl und Klein-Mariazell.

Sehenswertes, Kultur und Erlebenswertes in und um Altenmarkt an der Triesting

Sehenswert sind die Pfarrkirche aus dem 15. Jhdt mit Langhaus und Turm. Ausserdem zu besichtigen: Benediktinerabtei Klein-Mariazell, Kirchenruinen St. Pankraz und St. Martin, Wallfahrtskirchen am Hafnerberg und Thenneberg.

Man kann auch gut Wandern in und um Altenmarkt an der Triesting. Der Österreichische Weitwanderweg 04, Südroute, führt auf der 4. Etappe durch Altenmarkt. Ausserdem gibt es aufgrund der 5 Wallfahrtskirchen in Altenmarkt auch Pilerwege (Mariazeller Pilgerweg, Via Sacra) welche die Altenmarkter Landschaft kreuzen.

Gewässer

Durch Altenmarkt fließt der Fluss Triesting.

Gemeindedaten Altenmarkt an der Triesting

Altenmarkt an der Triesting
Seehöhe: ca. 390 m
Fläche: ca. 63,5 km²
Politischer Bezirk Baden
Einwohner 2.100
Gemeindekennziffer 30602
Postleitzahl 2564
GPS-Koordinaten 48° 1' N, 16° 0' O
Österreichisches Bundesland Niederösterreich

Öffentlicher Verkehr

Busverbindungen zum Bahnhof Weissenbach an der Triesting

Externe Links

Homepage Altenmarkt an der Triesting
Statistik Austria Altenmarkt an der Triesting

Wandern in Altenmarkt an der Triesting